Skiweekend 2015

März 16, 2015

Am Wochenende vom 14./15. März 2015 fand unser alljährliches TV-Skiweekend statt. Nur gerade 11 mutige Turner und Turnerinnen wagten sich nach Davos. Nach einem kurzen Boxenstopp im Heidiland, standen wir um Punkt 10:00 Uhr auf der Piste. Bei strahlendem Sonnenschein und herrlichen Schneeverhältnissen erlebten wir einen schönen Wintersporttag. Zum Ausklang des Tages genossen wir die Schlagerparty in der Jatzhütte, nach ein paar Kafilutz wagten wir uns auf die Talabfahrt, auf welcher wir einen grossen Verlust verzeichnen mussten! – Der Autoschlüssel war einfach weg, oh Schreck! – Dank guter nationaler Vernetzung des TVT war der Ersatzschlüssel-Shuttle bald organisiert und somit konnten wir uns weiter atemlos dem Après-Ski und Helene Fischer & Co. im Bolgenplaza widmen. Unser reserviertes Nachtessen konnten wir frühzeitig (5 min. vorher) zugunsten weiteren Skischuh-Tanzeinlagen stornieren. Mangels Autoschlüssel verlängerte sich das Tragen der Skischuhen gewisser Turner bis in die sehr frühen Morgenstunden…

Den Sonntag starteten wir mit einem ausgiebigen Eierfrühstück im 3-Sterne Hotel. Danach packten wir all unsere sieben Sachen und machten uns in Parsenn auf die Pisten. Ein Turner hatte es so eilig, um auf die Piste zu kommen, dass er sich mit einer eleganten Hechtrolle aus dem Göndeli manövrierte. Wir genossen einen wiederum sonnigen Tag auf den Skiern beziehungsweise im Beizli. Nach einem gemütlichen Beisammensein und der erfolgreichen Schlüsselübergabe, konnten wir unsere Heimreise antreten!

Einen grosses Dankeschön gebührt der Organisatorin Romana Lenhard, hai merci viel mol!

Skischuh forever!!!

(Auto Aebi)

Skiweekend 2015

0

Es fasnachtete…

März 2, 2015

Fasnacht 2015

Am Samstag war Fasnacht angesagt in Thayngen und natürlich auch die Chapfbambeler und der Turnverein dabei.

Und wenn man sich die Turner so ansah, schien sich vor allem Orange über Nacht zur neuen Trendfarbe entwickelt zu haben. Unter dem Motto „Bauboom in Thayngen“ trafen sich dann viele tüchtige Bauarbeiter in typischer Arbeitskleidung beim Barwagen. Dazu kamen auch noch hübsche Architektinnen, Maklerinnen und ein rasenmähender Hausmeister. In der Zeit, die bis zum Start noch blieb, wurden fleissig Verkleidungen wurden optimiert, die Gesichter geschminkt und die Fahrzeuge fahrtüchtig gemacht. Gutgelaunt stimmten wir uns gemeinsam auf die Fasnacht ein.

fasnacht

Bald schon durften wir, als eine der vordersten Gruppen, in den Umzug starten. Mit mehr oder weniger stabilen Gefährten zogen wir durch die Strassen und beglückten die Zuschauer mit einer fiesen Konfettikanone. Einige glückliche junge Damen durften sogar ein ausgiebiges Bad im Konfettilager nehmen. Dank der frühen Startnummer konnten wir danach noch zusammen den restlichen Umzug geniessen. Auch in diesem Jahr gab es wieder viele verschiedene Wägen, Guggenmusiken und Hexengruppen zu bestaunen.

Doch auch nach dem Umzug war es noch lange nicht vorbei. Im Barwagen und im Reckensaal feierten wir noch bis in die frühen Mogenstunden.

Melani Müller

0

GV 2015

März 2, 2015

Am Freitag, 20. Februar 2015 fand die 130. Generalversammlung des TV Thayngen im Restaurant Gemeindehaus statt. Es waren einmal mehr über 40 Aktivmitglieder anwesend. Unsere Präsidentin Corine Miklo führte durch die Sitzung und liess zunächst einige Highlights aus dem vergangenen Jahr mit Fotos Revue passieren.

Carina Waldvogel, Hauptleiterin der Aktivriege, ging auf die wichtigsten Punkte aus ihrem verfassten Jahresbericht ein. Sportlich war das Jahr 2014 wieder äusserst erfolgreich. Am Fiirabig-Cup konnte der Titel erneut verteidigt werden – wenn auch nur knapp um 2 Hundertstel. An der diesjährigen SHMV waren wir einmal mehr der erfolgreichste Schaffhauser Verein mit 8 ersten Plätzen, 2 zweiten Plätzen, einem dritten, einem vierten und leider auch mit dem 5. Platz der Männer in der Kantonalen Pendelsatfette. Am Appenzeller Kantonalturnfest hat es trotz einem sehr guten Punktetotal leider nur zum 7. Rang in der zweiten Stärkeklasse gereicht. Sie freut sich besonders darüber, dass jeder Aktive, der regelmässig ein Training besucht, auch in mindestens einer Sektion starten konnte. Die Trainingsbesuche haben gegenüber dem Vorjahr wieder zugenommen und Carina zeichnet Marc Lenhard, Nadine Güdel und Miriam Bosshard für die beste Trainingspräsenz aus. Für die Präsenz im Zusatztraining durften sich Kevin Lenhard, Raphael Schwyn und Vera Fendt über eine kleine Anerkennung für die beste Anwesenheit freuen.

Auch die diesjährige Turnshow war wieder sehr erfolgreich. An beiden Abenden war der Reckensaal komplett ausverkauft. Corine bedankt sich bei allen Mitgliedern für den unermüdlichen Einsatz, besonders aber bei Adrian „Lädi” Müller und Sandro „Russi” Russenberger für die tolle Show, die sie einmal mehr auf die Beine gestellt haben. Im Laufe der Versammlung werden die beiden für ihren langjährigen Einsatz in verschiedenen Funktionen und die 7-malige Gestaltung des Turnshow-Rahmenprogramms mit der Verdienstnadel geehrt.

Neben der Aufnahme von fünf neuen Mitgliedern mussten wir leider auch einige Aus- und Rücktritte verzeichnen. So gibt beispielsweise Lisa Lauber ihre Funktion als J&S-Coach an Julia Farner weiter. Sibylle Kienast und Anja Schneider sind von ihrer Funktion als Leiterinnen an den Schaukelringen zurückgetreten und auch Patricia Honegger, die bis anhin die Team Aerobic-Sektion geleitet hat, hat diese Funktion an Andrea Schalch weitergegeben. Corine bedankt sich bei allen Mitgliedern, allen Leiterinnen und Leitern und allen, die den TV Thayngen unterstützen.

In der kommenden Saison wollen wir einmal mehr unsere sportlichen und organisatorischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Der eigentliche Startschuss in die Wettkampfsaison fällt am 8. Mai am Fiirabig-Cup in Fehraltorf, wenn wir versuchen, den Titel zum fünften Mal in Folge zu gewinnen. Auch am diesjährigen Kantonalturnfest in Dörflingen werden wir unser Bestes geben, um unsere hoch gesteckten Ziele zu erreichen. So streben wir einen Podestrang in der ersten oder zweiten Stärkeklasse an und werden erstmals die Gerätekombination und den 800m-Wettkampf in den Sektionswettkampf integrieren. Unser organisatorisches Talent werden wir an den Schülermeisterschaften und an der Turnshow zeigen können.

Die Versammlung schliesst um 22.26 Uhr traditionell mit dem Turnerlied.

Patrick Brütsch

 

0

Einladung zur 130. Generalversammlung

Februar 2, 2015

Liebe Turnerinnen
Liebe Turner

Es freut uns, euch zu unserer diesjährigen Generalversammlung einladen zu dürfen.

GV-Heft 2015

Wir freuen uns auf eine spannende Versammlung.

Sportliche Grüsse

Vorstand Turnverein Thayngen

0

38. Schaffhauser Schülermeisterschaften der Leichtathletik & UBS Kids Cup

Januar 11, 2015

 Die Schaffhauser Schülermeisterschaften der Leichtathletik ist jeweils ein beliebter Wettkampf für die Jugendlichen unseres Kantons. Der Wettkampf findet am Samstag, 2. Mai 2015 auf der Munotsport- und Emmersberganlage in Schaffhasuen statt.

Wiederum haben die Athleten die Möglichkeit, sich für das Kantonalfinal des UBS Kids Cup am 23.08.2015 zu qualifizieren.

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen.

Begleitbrief

Ausschreibung 2015

Anmeldeformular

0

An einem Abend ein ganzes Leben gelebt

November 29, 2014

Schluss mit lustig!- das Moderatorenduo Lädi& Russi ging mit der letzten Turnshow- Vorführung am Samstagabend in Rente.

Sieben Jahre begeisterten Adrian Müller alias Lädi, und Sandro Russenberger alias Russi die Zuschauer der Turnshow Thayngen und sorgten mit ihren Sprüchen, Witzen und Tanzeinlagen für ein stetig ansteigendes Besucherinteresse. Unter dem Motto „Schluss mit lustig! Lädi& Russi gehen in Rente“ verabschiedeten sie sich nun und luden die Zuschauer auf eine letzte Reise durch ihr ereignisreiches Leben ein.

Den ersten Schultag der beiden wurde von der Mädchenriege tänzerisch inszeniert. Doch die kindlichen Jahre mit Ferien in nah und fern waren schnell vorbei, es folgten die pubertierenden Teenagerjahre, turnerisch und tänzerisch umgesetzt von der J&S Riege. Auch an der herzerwärmenden Hochzeit in Weiss und einer Reise ins ferne Afrika durften die Zuschauer teilhaben. Doch auch Lädi& Russi kamen ins Alter und mussten eine ärztliche Beratung in Anspruch nehmen – passend dazu trat die Frauengym mit weissem Kittel auf. Publikumshöhepunkt war aber der Auftritt der Männerriege, die in Strauss-Kostümen für Gelächter sorgten, ehe der Turnverein im Altersheim für den Schlusspunkt sorgte. Und so wurden Lädi& Russi mit grossem Applaus in den wohl verdienten Ruhestand entlassen.

Für die Mehrheit der rund 600 Gäste an der Samstagabendvorstellung war jedoch mit der letzten Vorführung die Turnshow noch lange nicht zu Ende, lud doch die legendäre Bar zum Verweilen bis in die frühen Morgenstunden ein.

 

Corina Fendt, Schaffhauser Nachrichten, 24.11.14

 

0

Turnshow 2014 – Schluss mit Lustig! Russi & Lädi gehen in Rente

Oktober 11, 2014

Freitag, 21. November 2014 / 20.15 Uhr
Türöffnung um 18.45 Uhr

Vereins-Special:
Erscheinen am Freitag, 21.11.2014 mindestens fünf Mitglieder im selben Vereinstenu an der Kasse, ist der Eintritt frei.

Kindervorstellung, 22. November 2014 / 13.30 Uhr
Türöffnung um 13.00 Uhr

Samstag, 22. November 2014 / 20.15 Uhr
Türöffnung Vorverkauf um 18.15 Uhr
Türöffnung Abendkasse 19.00 Uhr

Ticket-Vorverkauf:
Sichere dir jetzt dein Ticket und somit einen unnummerierten Sitzplatz für die Show am Samstagabend unter Starticket oder Metzgerei Bührer, Metzgerei Suter, Schalch Blumen & Gärten oder Landi Thayngen.
Um 19.00 Uhr öffnet die Abendkasse und wir können ab diesem Zeitpunkt keine Garantie für einen Sitzplatz übernehmen. Bitte spätestens um 19.00 Uhr im Saal den Platz einnehmen.

In der Magic House Music Bar in der Reckenturnhalle erwarten dich coole Drinks und heisse Beats bis in die frühen Morgenstunden.

Wir freuen uns auf dich!

Screenshot 2014-10-11 19.02.09

 

Screenshot 2014-10-11 19.04.14

0

Turnfahrt ins Lavaux Weingebiet

September 28, 2014

The GamesBereits am Freitagabend erhielten wir die Detailinformationen für die am Samstag anstehende Turnfahrt. Für einige war es völlig überraschend, dass ein Rucksack mitgenommen werden musste. Am Samstagmorgen ging es mit Gipfeli und kleinen Getränken Richtung Olympia Hauptstadt. Mit Feuer und Kuchen wurde das Geburtstagskind im Zug gefeiert, auch vom Zugbegleiter gab es ein Geschenk. Pünktlich zum Mittagessen trafen wir in Rivaz ein. Dank gutem Schulfranzösisch und der Hilfe von Pascal konnten wir das Essen bestellen – Entrecote und Pizza. Für die nächste Turnfahrt wird ein Knigge-Crashkurs vorbereitet. Gestärkt ging’s zur Weindegustation im Vinorama. Gut gelaunt stiegen wir anschliessend in die Rebberge des Lavaux Weinbaugebietes. Das Unesco Weltkulturerbe wird in unseren Kreisen gerne auch als traumhaft beurteilt.

IMG_2904.JPG

Begleitet von herrlichem Wetter erreichten wir gegen Abend das Weinfest in Lutry und durften die wadtländische Kultur kennenlernen und geniessen. Kurz vor Ablauf der Check-In Zeit bezogen wir noch kurz unsere Zimmer im Guesthouse in Lausanne. Einem wurde das Reisen mit Rucksack zum Verhängnis, er wird in Zukunft das Shampoo zusätzlich in einem Plastiksack transportieren. Die Stimmung verbesserte sich zunehmend im Lausanner Nachtleben.

IMG_2917-0.JPG

Dank Late-check-out am Sonntagmorgen waren alle bereit für die Sportgeschichte im olympischen Museum. Mit zahlreichen neuen Erketnissen und offenen Fragen beendeten wir den Rundgang. Noch immer interessiert uns zum Beispiel, warum die Gold- und Bronzemedaille das gleiche Sujet haben, die Silbermedaille aber jeweils ein anderes ziert. Das unkomplizierte Wochenende wurde mit einer langen, lustigen Zugfahrt beendet.

IMG_2945-0.JPG

 

 

 

0
Tags:

Turnshow 2014

September 23, 2014

Kaum ist der letzte Anlass organisiert sind alle Augen auf den Nächsten gerichtet.
Stift und Agenda zur Hand und sofortigen Eintrag tätigen:

21.11.2014 und 22.11.2014 ist wieder Showtime für Lädi und Russi.

Denkt auch dieses Jahr wieder an den Vorverkauf für den Samstagabend. Weitere Infos werden folgen.

 

0

Kantonale Gerätemeisterschaften

September 23, 2014

 

_DSC0209

_DSC0035

_DSC0231

Erste Sie&Er-Meister heissen Schalch/Schneider

Über 400 Turner und Turnerinnen bevölkerten am letzten Samstag die Munotsporthalle an den kantonalen Gerätemeisterschaften. In den Kategorien K1 bis K7 sowie im Dreikampf, Herren und Damen, galt es, möglichst gute Noten zu erturnen, um in der Mehrkampfrangliste eine vordere Platzierung zu erreichen. Zudem wurden die Titel der neuen Schaffhauser Kantonalmeister vergeben. Auf dem Programm stand neu auch eine Sie&Er-Kategorie. In den Morgenstunden absolvierten die Kleinsten im K1 bis K4 ihren Mehrkampf am Boden, am Reck, an den Schaukelringen und am Sprung, wahlweise auch am Barren. Am Mittag wurde im K5 bis K7 sowie im Dreikampf geturnt. Die Pokale der Kantonalmeister wanderten in die Hände von Mathias Steinacher und Lorena Schneider. In der Kategorie Sie&Er zeigten zwei Teams ihre Choreographien: Lorena Schneider und Benjamin Schalch sowie Julia Farner und Sandro Russenberger, alle aus dem TV Thayngen. An einem Einzelgerät sowie synchron an den Schaukelringen kämpften sie um Punkte. Eine mit Musik begleitete Bodenübung wurde von den Zuschauern durch Applaus bewertet. Letztlich knapp die Nase vorn hatten Schneider und Schalch.

OK-Chefin Bettina Hübscher aus dem Hause TV Thayngen zeigte sich mit dem Anlass sehr zufrieden. „Es hat alles super geklappt, und niemand hat sich ernsthaft verletzt, was will man mehr.“ (Nächstes Mal werden auch die Würstli ganz sicher pünktlich auf dem Platz sein!)

1000 Dank an alle Helfer!

Alle Ranglisten findet ihr hier: http://www.shtv.ch/uploads/media/14_KGM_Rangliste.pdf

 

0